Ein Blick vom London Eye

Heute geht es auf Stadtrundfahrt und ich bin sehr gespannt auf die vielen Sehenswürdigkeiten, die ich aus Büchern, Filmen und von Hasenomas Berichten kenne. Mein wichtigster Eindruck: London ist sehr groß und hat Hunderte alte Gebäude, die von Zeiten erzählen, wo die Könige noch mehr zu bestimmen hatten als die Queen, deren Bild man an vielen Orten sehen kann. Ebenso groß wie die Stadt ist die Anzahl der Touristen. Auf manchen Straßen kommt man kaum voran. Fast hätten wir unseren Plan, vom berühmten Riesenrad, dem London Eye, die Stadt zu sehen, aufgegeben. Zwei Stunden mussten wir dafür anstehen. Aber es hat sich gelohnt. Bei sonnigem Wetter konnte man über die ganze Stadt sehen. Noch immer etwas müde grüßt euch Professor Klugsch

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.