Wuffis Weihnachtsverslein

Immer näher rückt der große Tag.

Wuffi, unser kleiner Hund, zeigt euch den 19. Dezember an.

Er hat gar keine Zeit zum Verplaudern oder besser gesagt, zum Verbellen. Er dichtet nämlich gerade ein Weihnachtsverslein. Das will er euch jetzt mal aufsagen. Vielleicht möchtet ihr ja auch noch schnell versuchen, etwas zu dichten? Oder nehmt einfach seins, wenn ihr auch geholfen habt Plätzchen zu backen. Darüber wird sich der Weihnachtsmann freuen.

Lieber guter Weihnachtsmann, schau dir meine Plätzchen an.

Hab ich sie nicht gut verziert? Zuckerguss mit Saft verrührt?

Bitte koste, Weihnachtsmann. Stecke dann die Lichter an.

Lege mir Geschenke hin, weil ich auch ein Lieber bin.

 

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.