An meine Huxlipux-Studenten

2045 Markus Löffler Professor Markus: Vielen Dank für die schönen Fotos von Spinnennetzen. Das  sind wahre Wunderwerke. Eine Struktur aus äußerst dünnen Fäden kann großen Belastungen standhalten: Sturm, Regen zappelnde Beutetiere und nicht zuletzt die Spinne selbst.
Wenn man die Idee des Spinnennetzes auf die Architektur überträgt, handelt es sich hierbei um modernste Konstruktionen. Durch Konstruktionen aus Seilen können, ähnlich wie im Spinnennetz große Belastungen aufgenommen werden. Es gibt ältere Konstruktionen aus Bastseilen, oder ähnlichem, aber auch sehr moderne aus Stahlseilen.
Suche Bespiele und fotografiere, oder zeichne Sie und schreibe einen kleinen Text, oder eine Geschichte dazu, Noch ein kleiner Tipp: Konstruktionen aus Seilen gibt es nicht nur in der Architektur, sondern auch in vielen Gegenständen des täglichen Gebrauchs.

Professor Schlamperbein: Da muss ich doch mal gleich nachschauen, ob ich bei uns im Haushalt etwas Spinnennetzähnliches sehe.3003 Professor mit TeekesselchenIch finde, das ist eine sehr schwere Aufgabe. Hasenoma hat eine netzähnliche Tischdecke gehäkelt. Ich glaube, da muss Herr Professor Markus Löffler noch etwas zu finden helfen.

Der erste Beitrag kam von Mascha: So eine Hängematte hätte ich mir immer gewünscht. Leider haben wir keinen Garten.3004 HängwmTTE

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *