Der kleine schwarze Schuh

Hasenomas versprochenes 2. Märchen

Er sitzt an Kullers Fuß, der kleine schwarze Schuh. Sein Bruder ist auch ein schwarzer Schuh. Genau so groß, genau so blank. Dennoch ist er, der Linke , ein besonderer. Er kann sprechen. Aber nur  nachts von 2 bis 3 Uhr.

20171007_070417Dann erzählt er von seinem Abenteuer. Genau eines hat er erlebt. Denn als er noch in der Schuhfabrik lag und die schwarze Farbe gerade getrocknet war, konnte er auch laufen.  Er klapperte durch das Städtchen.  Weil er aus Holz ist, klackte es  laut und er dachte, das klingt doch wie Musik. Ich bin ein Musiker. Vielleicht aber auch ein Trommelchen. Ja, er ging ins Kaffee, wo in der Ecke ein Klavier, ein Saxophon  und zwei Gitarren standen. Die wunderten sich über den Klapperschuh. Sie hatten ihre Arbeit beendet. Das Konzert war lange vorbei und die Besucher lagen alle bereits im Bett. „Los, wir wollen Musik machen,“rief er in den Saal hinein. „Wir?“ fragte das Klavier erstaunt.  Obwohl sie sehr müde waren, erhoben sie noch einmal ihre Stimmen. Der Schuh klapperte durch den Saal. „Steh still!“ rief das Saxophon. „Dein Geklapper stört die Musik. Geh nach Hause. Du bist kein Musiker, nicht mal ein Trommelchen sondern ein Krachmacher.“ Der Schuh lief traurig davon. Aber noch lange nicht wieder in die Fabrik zurück. Er traf einen Leierkastenmann. Der hatte gerade die Orgel geputzt und ein Lied zur Probe gespielt. Er stellte den Schuh auf den Kasten und sagte: „Du bist meine Kasse. Wenn die Leute einen kleinen Schuh auf dem Leierkasten sehen, geben sie mir gleich etwas mehr Geld hinein.“ Das gefiel dem Schuh aber gar nicht. Als der Leierkastenmann schlief, sprang er schnell ab und klapperte zurück in die Fabrik. Es war inzwischen 3 Uhr geworden, und seine Verzauberung vorbei. So stand er brav neben seinem Bruder, dem rechten Schuh, und wartete auf den Morgen. Da kam ein Spielzeugmacher, und zog die beiden Brüder auf die Füße der Clownspuppe Kuller. Die trägt nun die schwarzen Stiefelchen. Und da sie nachts auch immer brav schläft, hat sie den  linken Schuh noch nie sprechen gehört.

20171007_064352

Aber festhalten wird sie ihre Schuhe und besonders den linken. Sie singt auch gern . Darüber können sich auch die Schuhe freuen.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.