Frühlingsfest im Grünen

War das ein aufregender Tag! Nachdem in der letzten Woche das Wetter immer schlecht war, schien die Sonne. So konnten die Vorbereitungen für das Fest der deutschen Sprache beginnen. Susi und Katrin hatten es gemeinsam geplant und den Garten geschmückt. Nur Philipp, Susis Sohn, durfte mithelfen. Für die anderen sollte es eine Überraschung sein.

IMG_2404Es war so abgesprochen, dass am Nachmittag Susis Sprachkurs feiern sollte und am Abend die Teilnehmer aus Katrins Kursen vom Alexanderplatz. Es wurde nur Deutsch gesprochen. Das können alle schon recht gut nach ein paar Monaten. Susi spielte mit ihren Schülern lustige Spiele, bei denen sie viel sprechen mussten, zum Beispiel: Ich packe meinen Koffer für eine Reise an die Ostsee und nehme mit…Natürlich sangen sie auch deutsche Volkslieder wie „Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder“.IMG_2407Das gleiche Lied und noch viele andere sangen am Abend Katrins Studenten, die besonders das Lied „Freude schöner Götterfunken“ mögen. „Können wir das nochmal singen?“, fragte Gabriella aus Brasilien und die anderen stimmten ihr sofort zu.

IMG_2477

Kapitän Peti stand am Grill und bereitete das köstliche Fleisch und die Würstchen zu. Es gab viel zu essen und zu trinken für die Gäste.

IMG_2446IMG_2417

Auch die Erwachsenen spielten lustige Spiele. Alle lachten viel und Menschen aus verschiedenen Ländern, die sich zum Teil noch nicht kannten, weil sie nicht alle aus dem gleichen Kurs kommen, sprachen Deutsch miteinander. Wollt ihr wissen, welche Länder sich in Katrins Garten trafen ? Man kann es an den Flaggen erkennen. Aus Italien, aus Brasilien, aus Polen, aus Weißrussland, aus den USA, aus dem Iran, aus China, aus Malaysia kamen die Gäste. Sie sprechen normalerweise ganz unterschiedliche Sprachen, aber weil sie gut Deutsch gelernt haben, können sie sich jetzt gut verständigen.

IMG_2433

Leider musste heute früh wieder alles aufgeräumt werden. Das war ganz schön schwer. Am längsten hielt Louisa aus. Sie brachte zum Schluss das Papier in den Müllcontainer.IMG_2481

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.