Huxlisportfest für Groß und Klein

Heute in der Sprechstunde bei Doktor Grauohr sind Kängi,das Clownsmädchen und Professor Klugsch. Schauen wir mal zu

20150817_111241-1„Du musst dich öfter aufrichten, Kängi“. Dr. Grauohr gefällt der krumme Rücken gar nicht. Vielleicht sollte der Kleine Klettern üben.

20150817_111322-1

„Meine Beine gehorchen mir manchmal nicht.“ Clown Bobsis Töchterlein das so gern umherspringt beklagt sich. Der Doktor schaut alles genau an. Dann   verordnet er der Kleinen, mal nicht so viel zu laufen sondern vielleicht jeden Tag das Krabbeln zu üben

 

20150817_111409-1„Na, dann zeig mal dein Bein, Professor.“ Er klagt, daß ihm so schnell die Beine weh tun. Auch er wird gründlich untersucht. Er soll mehr Sport treiben.

Nachdem die Sprechstunde vorbei ist, geht Dokror Grauohr zu Hasenoma. Er hat gehört, daß sie ein Sommerfest plant. Er aber will sie für etwas anderes begeistern,

20150817_105909-1-1Sie soll aus dem Sommerfest ein Sportfest machen, eine kleine Huxlipuxolympiade. Alle würden gebeten, sich ein wenig vorzubereiten. Auch die Großen, nicht nur die Kinder sollten das Laufen, Springen und Tanzen üben.

20150817_110639-1Hasenoma schreibt alle Vorschläge auf. Sie wird ein Plakat aufhängen.

20150817_105951-1Und mit Girlanden und Lampions kann man ja auch zum Sportfest die Wiese schmücken. Medaillen muss es auch geben. Und heimlich denkt sich Hasenoma aus, daß der Doktor für diesen guten Vorschlag auch eine Medaille bekommen soll.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.