Wuffi und der rote Schuh

Der Zauberer Huxjuxmux heißt eigentlich Albrecht mit seinem Jungensnamen. Albrecht hat in der Nacht gezaubert, dass der Schuh von Oma Bine zu ihm gekommen ist. Zwei Tage später liegt er nun da.20150129_104105-1Und als Oma am übernächsten Tag ins Internet schaut, steht dort doch ihr Schuh. Und Albrecht hat seinen Zauberhut aufgesetzt und Hokuspokus – da kommt der Hund Wuffi und hat einen zweiten Schuh übergestülpt.20150129_105124-1Das heißt, er hat ihn am Müllplatz erschnuppert und zu Albrecht gebracht. Da hat der nun zwei rote Hausschuhe und überlegt , was man mit den beiden machen könnte. Sie sind ja nun wieder ein Paar und gut zu benutzen. „Oma, „fragt der Junge. „kommst du her, dann überlegen wir, was mit den zwei roten Hausschuhen werden kann.“ Nichts tut Oma lieber als zu Albrecht fahren. Schnell setzt sie sich mit ihrem Freund zusammen ins Auto, und er fährt sie  nach Dresden. Und Oma Bine hat, wie so oft , den besten Vorschlag. Sie verschenken die Schuhe an ein Krankenhaus. Wenn also jemand kommt, der keine Hausschuhe dabei hat, soll er die beiden roten geschenkt bekommen. Albrecht möchte, dass Oma eine Karte hineinlegt, worauf steht: Die hat der Zauberer Huxjuxmux für dich gezaubert.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.