Pünktchen auf dem Fitnessbike

Ich zeig Euch mal Willi, dessen Glück sein  Rad ist. Er hat es sich vor einem Jahr gekauft (ich fuhr schon Autos, die billiger waren). Es ist ein Fitnessbike. Das ist ein Rennrad ohne Rennradlenker.

Natürlich kann man ein solches Geschoß nicht mit Jeans und T- Shirt betreiben. Erst habe ich ein bisschen die Augen verdreht als Willi mit dem Fahrraddres ankam, aber nun sitze ich hier und schreibe und denke nach und muss gestehen, dass er recht hat.9.4.14 Halli, Willi, siehst ja gut ausEin jedes Ding hat seine Eigenschaften und dazu gehört die Geschwindigkeit. Willi nun hat eigentlich gar kein Fahrrad, sondern mehr ein Sportgerät. Ich bin mit dem Auto hinter ihm hergefahren. Er fährt locker  30/ 40 km/h. Das ist im Wohngebiet so schnell, das er eigentlich von der Polizei geblitzt werden müsste.

Um nun die Geschwindigkeit zu erreichen, die das Fahrrad zulässt, und um diese Geschwindigkeit auch halten zu können muss sich der Fahrer an sein Rad anpassen. Er muss Sachen anziehen, die die Bewegung zulassen. Solche die seinen Körper so atmen lassen, damit er nicht überhitzt und mit einem Kreislaufkollaps vom Rad plumpst und welche die ihn so warm halten, dass er keine Erkältung bekommt, denn er schwitzt wie verrückt. Außerdem braucht er einen Helm, weil er so schnell ist, dass jeder Unfall schrecklich gefährlich wäre.

Grade hat er wieder gespart und sich von dem Geld Beinlinge gekauft, die seine Beine vor dem auskühlen bewahren. Nicht nur um keinen Schnupfen zu kriegen, sondern auch, damit die Muskulatur geschmeidig bleibt. Und dann hat er noch so Schuhe gekauft mit denen er sich in seine  Pedalen klicken kann. Er ist dann mit dem Pedal verbunden und kann nicht mehr abrutschen und ist noch viel schneller. Außerdem sieht er damit richtig schick aus und ist stolz wie Oskar.

Text und Fotos Constanze, Cörnchen

Ja, und was hat das alles mit Pünktchen zu tun? Es ist so stolz, dass es ein Stück von Willi mitgenommen wird. Aber es guckt ihn auch etwas ängstlich an. Keine Angst, Willi passt ja auf. Ja, da fühlt man sich, als regne es Glückspünktchen, meint Cörnchen, die zwar auch viel Rad fährt, aber nicht mit so einem tollen Gerät!
9.4.14 Pünktchen darf bei Willi mitfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.