Eine gelungene Überraschung

Nach zwei regnerischen Tagen schien heute Mittag wieder die Sonne. „Denkst du noch an die Überraschung?“, fragte Kulla ihren Papa am Morgen. „Natürlich denke ich daran. Warte nur ab, nachher  zeige ich dir etwas, das dich sehr freuen wird. Katrin hat es vorhin gekauft.“

Am Strand freute sich Kulla. „Hurra, eine bunte Luftmatratze!“, rief sie.  „Erst teste ich sie“, meinte Katrin, „ damit wir sehen, ob die Luft drin bleibt. Du kannst ja noch nicht so gut schwimmen, Kulla!“IMG_1532

Die Matratze erwies sich als seetauglich und kaum war Katrin am Ufer angelangt, sprang Kulla herauf.

IMG_1699Durch den großen Schwung, den sie genommen, rutschte sie an der anderen Seite wieder runter. „Hilf mir, Papa!“, schrie sie. Bobsi rannte herbei, sprang auf die Matratze und zog seine Tochter hoch.

IMG_1700„Warum konntest du nicht warten?“, fragte er vorwurfsvoll. Aber er konnte ihr nicht lange böse sein und so glitten sie gemeinsam durch das blaue Meereswasser.IMG_1698IMG_1463Sie schwammen so weit hinaus, dass man sie vom Ufer aus nicht mehr sehen konnte.

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *