Kullas erstes Jazzkonzert

War das ein aufregender Tag gestern. Mein erstes Jazzfest! Wir sind mit dem Bus zu einem großen Platz vor der Stadt gefahren.  Am Morgen war es dort noch ruhig. Aber im Laufe des Tages kamen immer mehr Menschen mit Stühlen und Decken, die sie von zu Hause mitgebracht hatten.

IMG_8830

Bald war die ganze Wiese damit belegt. Es gab mehrere Bühnen, auf denen Musik gemacht wurde, so laut, dass ich mir meine Ohren manchmal zuhalten musste. Oscar und Egon waren begeistert, Katrin und Peti natürlich auch. Oscar ist ein großer Blues – Fan und Egon mag Hip – Hop.

IMG_8925

Ich war erst ein bisschen ängstlich, aber dann sah ich viele lustige Gestalten wie diesen Mann mit dem Alligator auf dem Kopf und den bunten Umzug.

IMG_8831

Zwischendurch konnte man viel essen und trinken, wie die Erdbeerlimonade, die Katrin für uns kaufte.

IMG_8892

Besonders hat uns allen die kubanische Musik gefallen.

IMG_8839

Peti meinte, die Cuba -Flagge neben der amerikanischen, das hätte es vor zwei Jahren noch nicht gegeben. Wir saßen auf der Tribüne und hatten gute Sicht auf Tillis Lieblingsgruppe Los Van Van.

IMG_8919

Und dann kam Egon auch noch zu seinem Konzert mit dem angesagten Hip-Hop – Sänger Snoop Dogg, bei dem alle um uns run mitsangen und mit den Armen wippten.

IMG_8908

Katrin hielt mir ab und zu die Ohren zu. Sie meinte, nicht alle Wörter seien für Kinder geeignet. Dabei verstehe ich doch nur wenig Englisch. Ich hörte das Wort, das mit -mother … anfängt . Komisch ! Aber zum Ende hatte ich noch eine große Freude.

IMG_8866

IMG_8863

 


Wir fuhren mit dem Schulbus nach Hause, in den sich manche der oft sehr dicken Amerikaner sehr reinquetschen mussten. Ich habe laut gelacht und musste dann schnell wieder in Katrina Tasche.Tschüß denn Kulla

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *