Allerlei Besichtigungen

,Oscar hat an der Straßenbahnhaltestelle ein Schild entdeckt. Aquarium und Insectarium sind die Worte, die unser Zoodirektor entziffert. Er muss dort unbedingt hin. Aber die anderen wollen heute auf dem French Market Mitbringsel kaufen. Sie fahren in die andere Richtung. Unterwegs fragt Kulla:“
Wo ist eigentlich Oscar?“ Er muss sich heimlich abgesetzt haben. “ Na soll er machen, was er will. Er ist schließlich alt genug“, meint Egon. Sie bummeln durch den Markt und Katrin sucht nach den Premierengeschenken für ihre Musicalgruppe. Sie essen die beliebten Muffelettes. Auf dem Rückweg entdecken sie doch mitten im Sommer tatsächlich den Weihnachtsmann in einem Geschäft. Wieder zurück im Hotel ist von Oscar weit und breit nichts zu sehen. “ Wo er nur so lange bleibt?“, fragt sein besorgter Zwillingsbruder.   Zwei Stunden später trifft Oscar endlich ein. Begeistert berichtet er von den Meerestieren, die er im Aquarium gesehen hat. Leider durfte er nicht fotografieren. Deshalb kann er nur Fotos vom Eingangsbereich zeigen. Besonders angetan ist er vom Insectarium, wo er Hunderte von Schmetterlingsarten bewundern konnte. Er hat auch gleich  mit dem Museumsdirektor Freundschaft geschlossen. Bei so viel Begeisterung kann ihm keiner mehr böse sein. „Aber beim nächsten Mal sagst du Bescheid, damit wir uns keine Sorgen machen müssen „, bemerkt Egon.
FullSizeRender(5)FullSizeRender(4)

IMG_9145

 

IMG_9118

 

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *