Ein Doppelgeburtstag

Am 1. August gab es im Haus von Marly auf den Philippinen einen doppelten Geburtstag. Die kleine Athena wurde ein Jahr alt und Heinzhel, genannt Heinz, wurde vier. Auch sie ist ein Mädchen, obwohl man den Namen Heinz bei uns mit einem Mann verbindet. Heinz wollte nicht, wie der Nachbarsjunge, bei der Supermarktkette Jollibee feiern, weil sie Angst vor dem großen Maskottchen hat, das dort an jedem Kindergeburtstag dabei ist. So hat ihre Mutter, zusammen mit ein paar Freundinnen, zu Hause einen Eisprinzessinnen-Geburtstag vorbereitet.

IMG_7888

Der Raum wurde mit vielen Ballons geschmückt, Süßigkeiten und Näschereien für alle Kinder vorbereitet und dann begannen die Spiele für die Geburtstagskinder und ihre Gäste.

IMG_7891

IMG_7890

IMG_7892Wollt ihr wissen, wie die Geburtstagskinder aussahen? Natürlich auch wie Eisprinzessinnen. Beide trugen die gleichen Kleider.

IMG_7886

IMG_7887Und sie konnten sogar mit ihrem Papa Renante skypen, der mit seinem Schiff in einem chinesischen Hafen liegt.

IMG_7893

 

Kommentare

Kommentare

Powered by Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *